Die Stadt Meißen an der Elbe: Bilder und Notizen

Vorwort

Meißen, Albrechtsburg und Meißner Dom
Meißner Prozellanmanufaktur Meißen und Umgebung: Die Stadt Meißen an der Elbe zwischen Riesa, Diesbar-Seußlitz, Radbeul und Dresden ist die älteste Stadt in Sachsen überhaupt. Umgeben von Weinbergen und malerischen Landschaften, Schlössern, und Burgen ist Meißen  weltbekannt durch den Meißner wein - aber mehr noch durch das Meißner Porzellan. Ein Besuch in der Schauwerkstatt der Meißner Porzellanmanufaktur ist für die ganze Familie interessant. In der Stadt laden zahlreich kleine Geschäft zum Bummel ein und natürlich auch zahlreiche interessante Gastwirtschaften und berühmte Kaffees.

■ Einen ganzen Tag lang kannst du durch die Altstadt bummeln und hoch zur "Freiheit", zur Albrechtsburg und zum Meißner Dom. Dampferfahrten auf der Elbe sind möglich und es kann ein Tierpark besucht werden. Übrigens ist Meißen mit seinen schönen alten Kirchen ein idealer Ort um hier seine Hochzeit zu planen, etwa schon bei der jährlichen Hochzeitsmesse. Komfortable Hotels, Pensionen oder auch günstige Ferienwohnungen im Umland machen Urlaustage unvergesslich.

■ Im Meißen gibt es ein Kino, ein Theater, ein Freizeitbad und neben der Staatlichen Porzellanmanufaktur zahlreiche Museen: Albrechtburg Meißen, Domplatz 1; Stadtmuseum Meißen/Franziskanerklosterkirche, Heinrichsplatz 1; Rote Schule (Museumsdepot), Schulplatz 5; Torhaus-Museum (bei der Albrechtburg oben) Domplatz 14; Thürmer Pianoforte-Museum, Martinstraße 12; Klosterruine Zum heiligen Kreuz, Hahnemannzentrum e.V. (mit Voranmeldung) Leipziger Straße 94); Prälatenhaus (unterhalb der Albrechtsburg), Rote Stufen 3; Museum Patriezierhaus, Webergasse 1.

■ Als jährliche Events darf das Weinfest (im Spätsommer) und der Weihnachtsmart nicht unerwähnt bleiben ( auch eine Hochzeitsmesse). Wer in irgend einer Weise eine Beziehung zu der alten Stadt an der Elbe pflegt, der sollte sich Stadt, Landschaft oder Erinnerung als Kunsterlebnis zu sich nach Hause holen und zwar vom Kunstmaler Ulrich Jungermann (Kunstmaler Grafiker, Baderberg 2, Tel. (03521) 401498 - das Atelier ist meist Samstags vormittags geöffnet)

■ Kirchen und Kapellen in Meißen: Dom zu Meißen, Domplatz 4 (hier auch die Barbarakapelle, ein Kirchenraum befindet sich auch in der Ehrenamtsakademie, Freiheit 15); Frauenkirche Meißen, An der Frauenkirche 11; St. Afra Kirche, Freiheit 15; Nikoleikirche, Neumarkt 29.

■ Hier noch die Touristeninformation: Tourist-Information Touristenverein Meißen e.V. Markt 3, 01662 Meißen, Tel: (03521) 4194-0

[Stand der oben aufgeführten Informationen: Frühjahr 2008, für Richtigkeit übernehme ich keine Gewähr]